" /> Lebensreste - Rena Mortalis
Lebensreste

Lebensreste

I

Autos tauchen wie Wale
durchs wabernde Weiß 
kleine Finger stopfen
sich die Zeit in die Münder 
zerrt jeder einen anderen 
Rockzipfel 
 
Es ist noch früh
Ampeln springen um
der Verkehr zieht langsam an 
Gesichter hinter Autoscheiben 
mit Nebel im Blick
Schminke wie Klarsichtfolie 
 
II 

waschen mit Sonne
an leeren Fontänen
die Parkbank wo Bänker 
deine Bettdecke lesen 
und den Tag
in den Papierkorb falten 
 
streunst durch Einkaufs- 
straßen, suchst abgelegte 
Leben bis die Dämmerung 
den Stadtpark räumt 
bis morgen wieder 
die Kinder rennen 
 
III 

wenn Noah gekentert wäre
Fische in den Kellern schwämmen 
Dachse durch Wohnzimmer streunten 
Waschbären die Supermärkte regierten 
und Rehe zwischen Hochhäusern wandern 
als wären es zu groß geratene Bäume 
und sich in St Peter und Paul die Turm-
falken versammeln mit Straßen- 
tauben und dem heiligen Geist 

Schreibe einen Kommentar